Als das Unternehmen J.J.Darboven 1993 als einer der ersten deutschen Kaffeeröster fair gehandelten Kaffee auf den Markt brachte, galt es damit noch eher als Exot. Heute ist FAIRTRADE-Kaffee überall dort zu finden, wo man nachhaltigen Kaffeegenuss zu schätzen weiß. Und die Marke Café Intención hat ihrem Namen seit seiner Einführung im Jahr 2005 alle Ehre gemacht: 2009 wurde Café Intention mit dem FAIRTRADE Award ausgezeichnet und aus einer „guten Absicht“ ist eine Erfolgsgeschichte geworden, die für Fairness und verantwortliches Handeln steht. Heute umfasst unser Sortiment für jede Zubereitungsart das passende Produkt – so ist aus der kleinen „Kaffeepflanze“ etwas Großes gewachsen.

  • 2016

    J.J.Darboven feiert 150-jähriges Jubiläum. Bei den Feierlichkeiten im Hamburger Rathaus wird auch „Café Intención“ mit seinem FAIRTRADE-Gedanken gewürdigt.

  • 2012

    „Café Intención ecológico Cremoso“ in der 16-Pad-Packung wird eingeführt.

  • 2009

    Auszeichnung mit dem FAIRTRADE Award in der Kategorie Wirtschaft. „Café Intención ecológico Café Crema“ als 1000g Packung mit ganzen Bohnen ist da.

  • 2007

    „Café Intención ecológico“ gibt es als praktische Kaffeepads (36 St.)

  • 2006

    Das Konzept „Café Intención AHM“ wird auf der Fachmesse Internorga präsentiert.

  • 2005

    Die Marke „Café Intención“ entsteht.

1993

Als erster großer deutscher Kaffeeröster bringt J.J.Darboven fair gehandelten Kaffee in die Märkte.
Albert Darboven verkostet Kaffee